Traunsee-Leichen: Tatort des Mordes an der Frau vermutlich in Deutschland

6. Jänner 2016, 08:39
728 Postings

Die Frau wurde laut Obduktionsergebnis erdrosselt, der Mann ist offenbar ertrunken – Fahrzeug des Paares sichergestellt

Gmunden – Die Identität der beiden im Traunsee gefundenen Leichen ist geklärt. Es handle sich um ein Ehepaar aus dem deutschen Bundesland Hessen, sagte der Leiter des Landeskriminalamts Oberösterreich, Gottfried Mitterlehner, am Dienstagabend und bestätigte damit einen Onlinebericht der "Kronen Zeitung".

In der Nacht auf Mittwoch wurde auch das Fahrzeug des toten deutschen Ehepaars gefunden. Das Fahrzeug sei sichergestellt worden und werde nun überprüft, bestätigte ein Sprecher des Landeskriminalamt Oberösterreich einen entsprechenden Ö3-Bericht. Wo das Auto entdeckt wurde, wurde nicht bekannt gegeben.

Offenbar 72-jähriger Mann und 71-jährige Frau

Das Gerichtsmedizinische Institut der Universität Salzburg hatte zuvor die Obduktion vorgenommen. Demnach wurde die weibliche Leiche nicht vollständig gefunden. Laut vorläufigen Ergebnissen wurde die Frau erdrosselt, ihr Kopf war in einen Betonklotz eingemauert.

Die Obduktion der männlichen Leiche ergab keine Hinweise auf Gewalteinwirkung. Der Mann dürfte ertrunken sein, die toxikologischen Befunde stehen noch aus. Erst danach können die Todesursachen mit Bestimmtheit geklärt werden, erklärten die Ermittler.

Tatort vermutlich in Deutschland

Laut "Krone" handelt es sich um einen 72-jährigen Mann und seine 71-jährige Frau. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Tatort des Mordes der Frau nicht in Österreich war. Nach derzeitigem Ermittlungsstand bestehe die Vermutung, dass der Mann die Ehefrau am Wohnort im deutschen Bundesland Hessen ermordet und zerstückelt habe, hieß es. Anschließend habe er die Leiche vermutlich nach Österreich gebracht habe, um sie im Traunsee zu "entsorgen".

Warum der Hesse sich gerade den Traunsee für sein Vorhaben ausgesucht hat, ist offen. Mitterlehner wollte zu den Details unter Verweis darauf, dass zuerst die Angehörigen verständigt werden, nichts sagen.

foto: apa
In zwei Koffern wurden Leichenteile der Frau gefunden.

Chronologie

Sonntagmittag waren im Traunsee zwei Hartschalenkoffer mit Leichenteilen der Frau gefunden worden. Tags darauf entdeckten Cobra-Taucher an beinahe derselben Stelle die augenscheinlich unversehrte Leiche des Mannes. Der Tote war mit Granitsteinen beschwert. (red, APA, 5.1.2016)

  • Bei den im Traunsee gefundenen Leichen handelt es sich offenbar um ein deutsches Ehepaar.
    foto: apa/leitner

    Bei den im Traunsee gefundenen Leichen handelt es sich offenbar um ein deutsches Ehepaar.

Share if you care.