Zielgruppe Serbien, Bosnien und Montenegro – Mobilfunker Mtel gestartet

5. Jänner 2016, 09:25
11 Postings

Tochter der Telekom Serbia nutzt das Netz von A1

Noch ein Mobilfunker. Mit Jahreswechsel hat Mtel sein Angebot in Österreich gestartet. Die Tochter der Telekom Serbia hat sich in das Netz von A1 eingemietet und will mit seinen Tarifen primär Kunden gewinnen, die häufig nach Serbien, Bosnien und Montenegro telefonieren.

Auch in Deutschland und der Schweiz geplant

Allerdings geht man nicht mit Kampftarifen an den Start. Für 9.90 pro Monat bekommt man 500 Minuten und SMS in die Balkanländer – es gibt in Österreich gleich einige Anbieter, die das Angebot unterbieten. Die Vorwahl von Mtel-Kunden ist 0667. Das Unternehmen will sein Angebot noch im Laufe dieses Jahres ausbauen und auch in der Schweiz und in Deutschland an den Start gehen. (sum, 5.1. 2015)

Link

Mtel

  • Mobilfunker Mtel hat sein Angebot in Österreich gestartet.
    screenshot: red

    Mobilfunker Mtel hat sein Angebot in Österreich gestartet.

Share if you care.