Fenninger vertraut auf deutschen Berater

4. Jänner 2016, 14:55
113 Postings

Florian Krumrey, Ex-Berater von Bettina Wulff, soll Sponsoren akquirieren – Schröcksnadel: "Anna kann sich beraten lassen, von wem sie möchte"

Wien – Die verletzt pausierende Skiweltcup-Gesamtsiegerin Anna Fenninger vertraut wieder auf die Geschicke eines deutschen Beraters. Der 45-jährige Florian Krumrey soll für die 26-jährige Salzburgerin neue Sponsoren an Land ziehen, erklärte der Österreichische Skiverband (ÖSV) am Montag und bestätigte damit einen Bericht der Zeitung "Österreich".

"Anna kann sich beraten lassen, von wem sie möchte", sagte ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel. Der ehemalige Tennisprofi Krumrey, dessen bestes ATP-Ranking ein 219. Platz im Jahr 1992 war, ist vor allem durch seine Beratertätigkeit für die frühere deutsche Bundespräsidentengattin Bettina Wulff bekannt geworden.

Fenninger hat Krumrey laut "Österreich" über einen befreundeten Anwalt kennengelernt. Einen Zusammenhang mit Fenningers vom ÖSV abgelehntem deutschem Ex-Manager Klaus Kärcher gibt es demnach nicht. (APA, 4.1.2016)

  • Ein Neustart mit einem neuen Manager für Anna Fenninger.
    foto: apa/pfarrhofer

    Ein Neustart mit einem neuen Manager für Anna Fenninger.

Share if you care.