Parfumtest: Touche de Parfum von J'adore

24. Februar 2016, 17:37
1 Posting

Klassisches Bukett für farblose Wintertage

Was fehlt uns im Winter? Die Blumen natürlich. Ihre Farbenpracht und die ihnen entströmenden Aromen. François Demachy ist rechtzeitig auf Reisen gegangen und hat aus Indien Arabischen Jasmin, aus der Türkei Damaszener Rose und Sandelholzextrakte aus Sri Lanka zusammengetragen. Auch Ylang-Ylang ("Blume der Blumen") mischt der Meisterparfumeur von Dior hinzu.

Aber keine der Essenzen sticht in "Touche de Parfum" hervor. So ähnlich wie bei einem – Verzeihung! – guten Bier Hopfen und Malz auf Augenhöhe interagieren. Die edlen Dior-Destilliertanks erinnern sogar an kupferfarbige Braukessel. Man kann hier also rein gar nichts falsch machen: Dieses klassische Bukett ist ein nachhaltiger, herzhafter Begleiter an farblosen Wintertagen. (Margarete Affenzeller, RONDO, 24.2.2016)

  • J'adore, Touche de Parfum, 20 ml, 89 Euro
    foto: hersteller

    J'adore, Touche de Parfum, 20 ml, 89 Euro

Share if you care.