Ferienmesse Wien: Selig mit Inseln

11. Jänner 2016, 09:36
4 Postings

Ferne Eilande sind gerade beliebt. Auf der Ferienmesse kann man sich eins aussuchen

Wohin es die Österreicher zieht, wie sie reisen und was ihnen dabei wichtig ist – das erfährt man immer am Anfang des Jahres auf der Wiener Ferienmesse. Doch noch bevor das größte heimische Reisebüro Ruefa am Donnerstag ebendort zum Auftakt die aktuellen Reisetrends verrät, haben sich ein paar alte neue Lieblingsziele herauskristallisiert: allen voran die Malediven, aber auch Kuba und Mauritius sind diesen Winter besonders gefragt.

Ägypten und Tunesien werden als naheliegende wärmere Ziele im Winter derzeit häufig gemieden, mehr Menschen als sonst entscheiden sich für eine Fernreise. Dieser Trend soll auch im Sommer 2016 noch anhalten. Der liebste Monat für die Planung von Reisen ist übrigens der Jänner. Schon deshalb werden auf der Ferienmesse von 14. bis 17. Jänner besonders viele Anbieter von Fernreisen vertreten sein.

Partnerland der Messe ist dieses Mal Tschechien, das 2016 ein Jubeljahr für Karl IV., sprich dessen 700. Geburtstag, feiern wird. Und als Schwerpunktregion für den Heimaturlaub werden in Wien Land und Stadt Salzburg vorstellig, Letztere will unter den Messebesuchern den nächsten "Jedermann"-Rufer casten. Insgesamt werden rund 700 Aussteller aus 70 Ländern erwartet, zeitgleich findet auf dem Messegelände wie immer die Vienna Autoshow statt, und die Kulinarikabteilung der Reisemesse (Genusswelt) wurde um neue Bereiche erweitert. Das Ticket gilt für alle drei Ausstellungsbereiche. (Sascha Aumüller, 11.1.2016)

Ferienmesse Wien 2016

14. Jänner, 10 bis 19 Uhr
15. bis 17. Jänner, 10 bis 18 Uhr

Die Vienna Autoshow und die Genusswelt finden parallel dazu in der Wiener Messe statt und können mit demselben Ticket besucht werden. Ermäßigtes Onlineticket um 10 Euro unter ferien-messe.at

  • Der liebste Monat für die Planung von Reisen ist der Jänner.
    foto: tui

    Der liebste Monat für die Planung von Reisen ist der Jänner.

Share if you care.