Stadlober nähert sich den Top Ten

3. Jänner 2016, 15:14
6 Postings

Salzburgerin als Zwölfte der dritten Etappe auch Gesamt auf Platz zwölf – Östberg löst Johaug vor Ruhetag als Gesamtführende ab

Lenzerheide – Teresa Stadlober hat sich bei der Tour de Ski in der 5-km-Verfolgung im Skating am Sonntag vom 13. auf den 12. Gesamtrang vorgeschoben. Als Zwölfte der dritten Etappe in Lenzerheide verteidigte die Salzburgerin ihren Status als beste Nicht-Skandinavierin. An der Spitze löste Ingvild Flugstad Östberg ihre norwegische Landsfrau Therese Johaug als Leaderin ab.

Für Johaug war es die erste Saisonniederlage, ihr Rückstand auf Östberg betrug im Ziel 9,3 Sekunden. Heidi Weng fixierte wie schon am Samstag einen norwegischen Triplesieg. Stadlober war mit ihrer Leistung zufrieden, der Sprint ist bekanner Maßen nicht ihr bevorzugtes Metier.

Nor, Nor, Nor

Auch im Herren-Bewerb dominieren die Norweger. Dort ist Martin Johnsrud Sundby auf dem Weg zu seinem dritten Gesamtsieg. Er gewann die Verfolgung über 10 km vor zwei Landsmännern. Bernhard Tritscher holte als 30. einen Weltcuppunkt. Sein Landsmann Dominik Baldauf wurde 66., Luis Stadlober trat nicht an.

Der in dieser Saison in Distanzrennen unbesiegte Sundby nahm Petter Northug 6,8 Sekunden ab und liegt gesamt nun bereits 1:30,2 Minuten vor seinem Konkurrenten. Dritter wurde Finn Haagen Krogh, der auch in der Gesamtwertung diesen Rang einnimtt. Tritscher lieferte eine gute Leistung ab, war um 0,7 schneller als Northug und kam gemessen an den Netto-Laufzeiten auf ein Top-20-Ergebnis.

Am Montag folgt der erste von zwei Ruhetagen, am Dienstag geht es in Oberstdorf mit einem Klassik-Sprint weiter. Insgesamt sind bei der Tour de Ski acht Etappen zu absolvieren. (APA/red, 3.1. 2016)

Ergebnisse der Tour de Ski vom Sonntag – 3. Etappe in Lenzerheide:

  • Herren Verfolgung, 10 km Skating: 1. Martin Johnsrud Sundby 21:44,7 Minuten – 2. Petter Northug 1:25,2 Minuten zurück – 3. Finn Haagen Krogh (alle NOR) +1:50,2 – 4. Sergej Ustjugow (RUS) 1:50,2 – 5. Sjur Roethe 1:52,9 – 6. Didrik Toenseth (beide NOR) 1:54,7.
  • Weiter: 30. Bernhard Tritscher 5:22,6 – 66. Dominik Baldauf 9:57,9. Luis Stadlober (alle AUT) nicht angetreten.

Gesamtwertung (nach 3 von 8 Wettbewerben): 1. Martin Johnsrud Sundby 1:37,09.2 Stunden – 2. Petter Northug 1:30,2 Minuten zurück – 3. Finn Haagen Krogh (alle NOR) +2:00,2 – 4. Sergej Ustjugow (RUS) 2:05,2 – 5. Sjur Roethe (NOR) 2:07,9.

Weiter: 30. Bernhard Tritscher 5:37,6 – 66. Dominik Baldauf (beide AUT) 10:12,9

Weltcup-Gesamtwertung (nach 12 von 36 Bewerben): 1. Sundby 828 Punkte – 2. Northug 499 – 3. Krogh 395 – 4. Niklas Dyrhaug (NOR) 352 – 5. Rothe 347 – 6. Federico Pellegrino (ITA) 315.

Weiter: 46. Tritscher 41 – 91. Baldauf 8 – 94. Luis Stadlober (AUT) 6

  • Damen Verfolgung, 5 km Skating: Ingvild Flugstad Östberg 13:02,3 Minuten – 2. Therese Johaug 9,3 Sekunden zurück – 3. Heidi Weng (alle NOR) +2:03,6 Minuten – 4. Charlotte Kalla (SWE) 2:30,8 – 5. Anne Kylloenen 2:37,2 – 6. Kerttu Niskanen (beide FIN) 2:41,7.

Weiter: 12. Teresa Stadlober (AUT) 3:57,6

Gesamtwertung (nach 3 von 8 Etappen): 1. Ingvild Flugstad Östberg 56:25,6 Minuten – 2. Therese Johaug 14,3 Sekunden zurück – 3. Heidi Weng (alle NOR) +2:13,6 Minuten – 4. Charlotte Kalla (SWE) 2:45,8 – 5. Anne Kyllönen 2:52,2 – 6. Kerttu Niskanen (beide FIN) 2:56,7.

Weiter: 12. Teresa Stadlober (AUT) 4:12,6 – 35. Schwarz 6:43,4

Weltcup-Gesamtwertung (nach 12 von 36 Bewerben): 1. Johaug 767 Punkte – 2. Östberg 682 – 3. Weng 519 – 4. Stina Nilsson (SWE) 502 – 5. Kalla 421 – 6. Maiken Caspersen Falla (NOR) 410.

Weiter: 23. Stadlober 121 – 73. Schwarz 2

Share if you care.