Griss veröffentlicht Wahlkampfspender ab 15. Jänner

3. Jänner 2016, 08:15
68 Postings

Bisher sammelte die Kandidatin zur Bundespräsidentenwahl 185.000 Euro ein

Wien – Zum neuen Jahr hat sich Irmgard Griss – wie schon bei der Bekanntgabe ihrer Kandidatur – via Videobotschaft an die Österreicher gewandt. Finanziert werden die ersten Wahlkampfaktivitäten durch Spenden.

185.000 Euro hat die frühere Präsidentin des Obersten Gerichtshofs mittlerweile eingesammelt, wie ihr Kampagnenleiterin auf Anfrage erklärte. Bekannt ist bisher nur eine Großspenderin: Die Ehefrau von Andritz-Chef Wolfgang Leitner, Cattina Leitner, stellte 100.000 Euro zur Verfügung.

Die weiteren Spender sollen spätestens ab 15. Jänner auf irmgardgriss.at veröffentlicht werden. Es werden Vorname, Nachname und Betrag genannt, heißt es im Griss-Büro. Die Kandidatin hat sich zum Ziel gesetzt, zumindest 500.000 Euro einzusammeln. (go, 3.1.2016)

  • Zumindest 500.000 Euro will Irmgard Griss an Spenden lukrieren
    foto: apa/neubauer

    Zumindest 500.000 Euro will Irmgard Griss an Spenden lukrieren

Share if you care.