Haftbefehl gegen zwei mutmaßliche IS-Anhänger in Türkei

2. Jänner 2016, 19:39
posten

Sollen Attentate in Ankara geplant haben

Istanbul – Gegen zwei mutmaßliche Anhänger der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) ist in der Türkei wegen der Planung von Anschlägen Haftbefehl erlassen worden. Das berichtete der Sender CNN Türk am Samstag. Die beiden Männer waren am Mittwoch in Ankara festgenommen worden. Sie sollen Attentate an zwei verschiedenen Orten in der Hauptstadt geplant haben, darunter in einem Einkaufszentrum.

Im Haus der Verdächtigen waren Sprengstoffwesten gefunden worden. CNN Türk berichtete weiter, die Männer hätten bei ihrem Verhör angegeben, die Anschläge lediglich vorbereitet zu haben. Für die Durchführung seien ihnen unbekannte Personen verantwortlich gewesen.

Die türkische Regierung macht den IS unter anderem für den verheerenden Doppelanschlag in Ankara am 10. Oktober verantwortlich. Damals kamen 103 Menschen ums Leben. (APA, 2.1.2016)

Share if you care.