Antonio Fian: Zu ebener Erde und erster Stock

1. Jänner 2016, 18:54
4 Postings

Ein Palais, innen. Im ersten Stock Neujahrsempfang der Wirtschaftskammer Österreich

(Im Parterre Neujahrsempfang des Österreichischen Gewerkschaftsbunds.

Licht auf ein älteres Ehepaar an einem der Tische im ersten Stock. Die Frau stochert in ihrem Essen.)

DIE FRAU: Saure Sulz vom Nockalmrind ... Genauso ordinär, wie’s klingt, schaut’s aus. Voriges Jahr das Tafelspitzsülzchen war zwar auch nicht mein’s, aber es hat wenigstens Niveau g’habt.

DER MANN: Sie sparen halt. Du hast ja gehört den Vorsitzenden. "Es steht ein schwieriges Jahr bevor."

DIE FRAU: Ach, hör doch auf! Glaubst du, ich weiß nicht, wem sie unsere Sülzchen hineinstopfen?

(Black.

Licht auf ein älteres Ehepaar an einem der Tische im Parterre. Die Frau stochert in ihrem Essen.)

DIE FRAU: Tafelspitzsülzchen. Mickriger geht’s nimmer. Voriges Jahr, die saure Sulz, da hat man wenigstens noch was auf’m Teller g’habt.

DER MANN: Sie sparen halt. Du hast ja gehört die Ansprache vom Vorsitzenden. "Es steht ein schwie-" –

DIE FRAU: Erzähl mir doch nichts! Glaubst du, ich weiß nicht, wer uns die Sulz wegfrisst?

(Vorhang)

(Antonio Fian, 2.1.2016)

Share if you care.