Ein Jahresabschluss mit einem Sieg

31. Dezember 2015, 10:02
3 Postings

Toronto schlägt Pittsburgh – Raffl verliert mit Philadelphia

Pittsburgh (Pennsylvania)/San Jose (Kalifornien) – Die Toronto Maple Leafs mit dem Kärntner Stürmer Michael Grabner haben in der NHL das Jahr mit einem Erfolg abgeschlossen. Die Maple Leafs feierten am Mittwoch in ihrem letzten Spiel 2015 einen 3:2-Sieg nach Penaltyschießen bei den Pittsburgh Penguins.

Grabner erhielt von Startrainer Mike Babcock 18:53 Minuten Eiszeit und damit die meiste seit seinem Wechsel nach Toronto kurz vor Saisonstart Mitte September. Der Villacher blieb ohne Scorerpunkt, hatte aber seinen Anteil am 1:0 durch Dion Phaneuf (4.), indem er beim Schuss des Verteidigers Torhüter Matthew Murray die Sicht verstellte.

Michael Raffl und die Philadelphia Flyers kassierten dagegen bei den San Jose Sharks, der schwächsten Heimmannschaft der Liga, eine 2:4-Niederlage.

Die Washington Capitals feierten mit einem 5:2 gegen die Buffalo Sabres ihren neunten Sieg hintereinander und übernahmen die Führung in der NHL. (APA, 31.12.2015)

NHL-Ergebnisse von Mittwoch: Pittsburgh Penguins – Toronto Maple Leafs (mit Grabner) 2:3 n.P., San Jose Sharks – Philadelphia Flyers (mit M. Raffl) 4:2, Washington Capitals – Buffalo Sabres 5:2, Ottawa Senators – New Jersey Devils 0:3, Tampa Bay Lightning – New York Rangers 2:5.

Share if you care.