Alkoholisierter Linzer ohne Führerschein baut innerhalb weniger Stunden zwei Unfälle

30. Dezember 2015, 15:58
24 Postings

In das Linzer Unfallkrankenhaus eingeliefert

Freistadt – Ein alkoholisierter 32-Jähriger aus Linz hat in der Nacht auf Mittwoch innerhalb weniger Stunden mit seinem Pkw zwei Unfälle auf Mühlviertler Schnellstraße (S10) gebaut. Führerschein besitzt er keinen. Das berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich in einer Presseaussendung.

Zuerst geriet der Mann in Unterweitersdorf (Bez. Freistadt) an der Auffahrt zur Schnellstraße ins Schleudern und fuhr gegen eine Böschung. Dabei blieb er noch unverletzt. Sein Wagen wurde aber beschädigt. Wenige Stunden später, gegen 4.40 Uhr, kam er auf dem Weg nach Linz auf der S10 im Gemeindegebiet von Neumarkt im Mühlkreis im selben Bezirk vor dem Tunnelportal Götschka Nord rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Aufpralldämpfer.

Sein Auto kam quer am linken Fahrstreifen zum Stehen. Diesmal wurde der 32-Jährige verletzt. Er wurde ins Linzer Unfallkrankenhaus eingeliefert. Ein Alkotest verlief positiv. (APA, 30.12.2015)

Share if you care.