Mario Posch neuer Co in Ried

30. Dezember 2015, 14:54
5 Postings

Steirer wird künftig Chefcoach Gludovatz assistieren

Ried im Innkreis/Wiener Neustadt – Die SV Ried hat einen Tag vor Silvester einen neuen Co-Trainer gefunden. Mario Posch wird Chefcoach Paul Gludovatz im Frühjahr im Kampf um den Klassenerhalt in der Fußball-Bundesliga unterstützen. Der 48-jährige Steirer, der bis zuletzt beim Erste-Liga-Club Wiener Neustadt als Co-Trainer gearbeitet hatte, unterzeichnete bei den Innviertlern einen Vertrag bis Ende Mai 2017.

Posch wird am 4. Jänner beim Trainingsauftakt mit von der Partie sein, im Jänner kann Gludovatz aber auch noch auf seinen danach scheidenden bisherigen Assistenztrainer Gerhard Schweitzer bauen. "Ich bin echt happy und möchte mich auch bei Wiener Neustadt bedanken, dass es mit dem Wechsel geklappt hat. Ried ist für mich einer der Top-Clubs in Österreich. Finanziell sind die Möglichkeiten natürlich beschränkt, aber es ist ein gut geführter, seit Jahren kontinuierlich gut arbeitender Verein", sagte Posch.

Gludovatz entschied sich nach Gesprächen mit mehreren Kandidaten für den UEFA-Pro-Lizenz-Trainer. "Mario Posch ist ein sehr erfahrener Mann. Ich kenne seine Arbeitsweise. Er wird in Ried seinen persönlichen Stil einbringen", ist Gludovatz überzeugt. Von der Arbeitsweise werde es aber keine Veränderung geben. "Das ist auch für die Mannschaft wichtig", erklärte Rieds Coach. (APA, 30.12.2015)

Share if you care.