Neue Hymne auf die Tiroler Landeshauptstadt

30. Dezember 2015, 12:11
posten

Jugendliche schufen neues "Innsbruck-Lied" – Uraufführung zu Silvester

Innsbruck – Tirols Landeshauptstadt Innsbruck erhält eine neue Hymne. Auf Initiative der Stadt kreierten Jugendliche in ihrer Sprache ein zeitgemäßes Innsbruck-Lied. "Ich sag es dir, das bist du mir – goldner Käfig, goldner Kern", so der Titel, wird an Silvester uraufgeführt.

Zum ersten Mal wird die Hymne bei der öffentlichen Generalprobe des Neujahrskonzertes des Tiroler Symphonieorchesters Innsbruck (10 Uhr, Congress Innsbruck) erklingen. Dabei gibt es eine besondere Version mit einem gemischten 60-köpfigen Chor zu hören. Das Lied sollte nämlich für verschiedene Besetzungen tauglich sein, so eine der Vorgaben.

Musikalische Workshops

Das städtische Kulturamt hatte mehrere Workshops zur Schaffung eines modernen Innsbruck-Liedes veranstaltet. Zur Mitarbeit wurden an Schulen und Jugendzentren Jugendliche bis 25 Jahre gesucht. Nach einer Recherche über die verschiedenen Aspekte der Stadt wurde gemeinsam am Innsbruck-Lied gearbeitet.

Das Texten erfolgte hauptsächlich in Kleingruppen und wurde vom Innsbrucker Autor Christoph W. Bauer, der Liedermacherin Cathy Milliken und vom Gitarristen Michael Öttl unterstützt. Als offizielle Verfasserinnen des Liedes nannte die Stadt Rebecca Stoll, Marian Kubanda und Elia Hosseini, die Melodie stammt von Elia Hosseini und Martin Windischer.

Das Lied biete den "ein außergewöhnliches und multilinguales Klangerlebnis durch verschiedenste Musikstile und lässt Innsbrucks Vielfalt musikalisch erklingen", erklärte Bürgermeisterin Oppitz-Plörer (FI), zugleich auch Kulturreferentin der Stadt, die sich am Mittwoch in einer Aussendung bei allen Beteiligten für das "kreative Songwriting" bedankte. (APA, 30.12.2015)

Share if you care.