Superstar Curry muss aussetzen

30. Dezember 2015, 10:38
8 Postings

NBA-Topscorer könnte zumindest zwei Partien pausieren müssen – Saisonende für Phoenix-Spielmacher Bledsoe

Oakland (Kalifornien) – Den derzeit besten Basketballer der Welt plagen leichte gesundheitliche Probleme. NBA-Superstar Stephen Curry von Meister Golden State Warriors könnte zumindest die nächsten beiden Spiele wegen einer Verletzung am linken Bein verpassen. Das bestätigte Warriors-Interimstrainer Luke Walton am Dienstag.

Curry, mit 30,5 Punkten pro Partie Topscorer der Liga, hat das Team aus Kalifornien mit 29:1 Siegen zum bisher besten Start der NBA-Geschichte geführt. Eines der Ziele ist es, den Rekord der Chicago Bulls zu brechen. Diese hatten 1995/96 mit Michael Jordan 72 von 82 regulären Saisonspielen gewonnen.

Verletzungssorgen haben auch die Phoenix Suns. Ihr Spielmacher Eric Bledsoe, mit durchschnittlich 20,4 Punkten und 6,1 Assists erfolgreichster Scorer des Teams, fällt nach einer Knieoperation für den Rest der Saison aus. (APA, 30.12.2015)

NBA-Ergebnisse vom Dienstag:

New York Knicks – Detroit Pistons 108:96
Memphis Grizzlies – Miami Heat 99:90
Oklahoma City Thunder – Milwaukee Bucks 131:123
Denver Nuggets – Cleveland Cavaliers 87:93
Houston Rockets – Atlanta Hawks 115:121

Share if you care.