Adobe schließt kritische Sicherheitslücken in Flash und Air

29. Dezember 2015, 13:02
1 Posting

Update abseits des normalen Patchdays – eine Lücke wird aktiv ausgenützt

Adobe hat Sicherheitsupdates für seinen Flash Player sowie Air und das Air SDK veröffentlicht. Die Updates stehen außerhalb des normalen Patchdays zur Verfügung und schließen kritische Sicherheitslücken. Zumindest eine der Schwachstellen wird bereits aktiv ausgenutzt, wie das Computer Emergency Response Team Austria (Cert.at) warnt.

Update oder zumindest Click-To-Play

Hacker könnten darüber Schadcode einschleusen und so die Kontrolle über betroffene Computer übernehmen. Welche Versionen und System genau betroffen sind, hat das Cert.at in einem Blogeintrag veröffentlicht. Nutzern wird dringend empfohlen die von Adobe veröffentlichten Updates zu installieren. Sofern das nicht möglich ist, sollte man die Click-To-Play-Funktion im Browser aktivieren. So soll nur vertrauenswürdigen Seiten die Wiedergabe von Flash-Inhalten erlaubt werden.

"Grundsätzlich empfehlen wir auch, wo möglich, für alle Arten von Browser-Plugins auf solche ‚Click-to-play‘-Funktionalitäten von Internet-Browsern zurückzugreifen", so das Cert.at. Zudem wird empfohlen jede Software automatisch aktualisieren zu lassen, sofern es möglich ist. (red, 29.12.2015)

  • Artikelbild
    foto: adobe
Share if you care.