Hannes Rauch will Bürgermeister in Kufstein werden

29. Dezember 2015, 10:37
9 Postings

Ex-Generalsekretär Herausforderer des parteifreien Bürgermeisters in der zweitgrößten Stadt Tirols

Kufstein – Mit dem Nationalratsabgeordneten und ehemaligen ÖVP-Generalsekretär Hannes Rauch (44) schickt die Kufsteiner Stadtpartei einen Überraschungskandidaten in die Bürgermeisterwahl der zweitgrößten Stadt Tirols am 28. Februar 2016.

Rauch fordert damit den amtierenden Bürgermeister Martin Krumschnabel (Liste Die Parteifreien) heraus. Die ÖVP stellt zwar mit sieben die meisten Sitze im 21-köpfigen Gemeinderat, der Bürgermeister wird allerdings getrennt in einer Direktwahl bestimmt.

"Ich bin ein leidenschaftlicher Kufsteiner und hab so richtig Lust auf Kufstein!", ließ Rauch in einer Aussendung zur Kandidatur am Dienstag erste Wahlkampftöne anklingen. Auch wenn er sich derzeit viel in Wien aufhalte, nun wolle er sich "voll und ganz meiner Heimatstadt widmen".

Die Wahl innerhalb seiner Fraktion sei Montagabend einstimmig erfolgt. Rauch ist Kufsteiner Stadtparteiobmann und Präsident des FC Kufstein. Als Nationalratsabgeordneter übt Hannes Rauch die Tätigkeit des ÖVP-Sportsprechers aus und ist Mitglied im derzeit laufenden Hypo-Untersuchungsausschuss. (APA, 29.12.2015)

Share if you care.