Anonymous-Hacker sollen IS-Anschlag in Italien abgewendet haben

28. Dezember 2015, 16:07
64 Postings

"Wir hoffen, weitere Attentate zu stoppen"

Die Hackergruppe Anonymous hat nach eigenen Angaben einen Angriff von Anhängern der Jihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) in Italien verhindert. Dies wurde auf dem Account der Hackergruppe "Operation Paris" auf Twitter mitgeteilt. Mehr Details gab Anonymous nicht bekannt, berichteten italienische Medien.

"In diesem Monat haben wir in Stille gearbeitet. Wir haben einen IS-Anschlag in Italien abgewendet. Wir hoffen, weitere zu stoppen", hieß es auf dem Account.

Virtueller Krieg

Anonymous hat dem "Islamischen Staat" (IS) nach der Terrorserie in Paris den virtuellen Krieg erklärt. Bereits im Februar hatte Anonymous den IS zum Ziel erklärt. Die Hacker griffen Hunderte Social-Media-Konten an, viele verschwanden vom Netz. Anonymous ist ein lose organisiertes Hacker-Netzwerk, dessen Aktivitäten nur schwer zu verfolgen sind. (APA, 28.12.2015)

  • "Anonymous", ein Online-Kollektiv, will laut eigenen Angaben einen Anschlag in Italien vereitelt haben
    foto: reuters

    "Anonymous", ein Online-Kollektiv, will laut eigenen Angaben einen Anschlag in Italien vereitelt haben

Share if you care.