Schweizer Literaturpreise vergeben

28. Dezember 2015, 13:19
posten

Ruth Schweikert und Monique Schwitter unter den sieben Ausgezeichneten

Bern – Ruth Schweikert ("Wie wir älter werden") und Monique Schwitter ("Eins im Andern") gehören zu den sieben Autoren, die den Schweizer Literaturpreis 2016 erhalten. Die Auszeichnung wird am 18. Februar in der Nationalbibliothek in Bern verliehen.

Insgesamt finden sich drei deutschsprachige beziehungsweise rätoromanischsprachige Schriftsteller sowie je zwei französisch- und zwei italienischsprachige Autoren unter den Geehrten. Neben Schweikert und Schwitter sind dies Leta Semadeni ("Tamangur" – auf Deutsch, frühere Werke zweisprachig deutsch/rätoromanisch), Yves Laplace ("Plaine des heros"), Antoinette Rychner ("Le Prix"), Giovanni Fontana ("Breve pazienza di ritrovarti") und Massimo Gezzi ("Il numero dei vivi"). Die Preisträger erhalten je 25.000 Franken (23.135 Euro) und Fördermaßnahmen. (APA, 28.12.2015)

Share if you care.