Zug mit 200.000 Liter Schwefelsäure in Australien entgleist

28. Dezember 2015, 12:24
6 Postings

Unfall nach schweren Regenfällen – Drei Menschen leicht verletzt

Sydney – Im australischen Queensland ist nach schweren Regenfällen ein Frachtzug entgleist, der 200.000 Liter Schwefelsäure geladen hatte. Zu dem Unfall kam es nach Polizeiangaben am Sonntag in der Nähe des kleinen Ortes Julia Creek. Wie viel der ätzenden Substanz ausgelaufen ist, war zunächst noch unklar. Drei Bahnmitarbeiter wurden leicht verletzt und im Krankenhaus behandelt.

Die Behörden haben den Unfallort abgeriegelt und im Umkreis von zwei Kilometern eine Sperrzone eingerichtet, hieß es nach Medienberichten von Montag. Die Polizei vermutet, dass das Unglück mit Überschwemmungen in der Gegend zusammenhängt. (APA, 28.12.2015)

Share if you care.