Zehnjähriger Bub gewann erste Minecraft-Meisterschaft

26. Dezember 2015, 16:20
34 Postings

Julias alias SuperKraft11 trug ein Stipendium in der Höhe von 5.000 US-Dollar heim

In den USA wurde die erste Minecraft Super League abgehalten. Sechs Wochen traten rund 1.000 Spieler in Kinos in 40 US-Städten gegeneinander an. Sieger wurde der zehnjährige Julien aus Los Angeles – alias SuperKraft11.

Stipendium als Preis

Der Bub erreichte die höchste Punkteanzahl aller Teilnehmer und gewann dafür ein Stipendium in Höhe von 5.000 US-Dollar, berichtet "The Next Web". Auch sein Team namens "Seven Arrows Elementary School" setzte sich in den Teamwettbewerben als Sieger durch und bekam ein Stipendium von 10.000 Dollar.

Der Veranstalter hofft auf eine neue Generation von "Spiele-Athleten", die ihre aus Games erworbenen Fähigkeiten in ihrer College-Ausbildung nutzen können. Die nächste Minecraft Super League startet kommenden Februar und findet in 80 US-Städten statt. (red, 26.12.2015)

  • In den USA wurde die ersten Minecraft-Meisterschaft abgehalten. (Im Bild: Teilnehmer der Minecon-Convention in London)
    foto: reuters/matthew tostevin

    In den USA wurde die ersten Minecraft-Meisterschaft abgehalten. (Im Bild: Teilnehmer der Minecon-Convention in London)

Share if you care.