Bub prallte in Filzmoos gegen Schneekanone

26. Dezember 2015, 11:44
16 Postings

Das sechsjährige Urlauberkind zog sich trotz Helm Kopfverletzungen zu und musste ins Spital geflogen werden

Filzmoos – Ein sechsjähriges Urlauberkind aus den Niederlanden ist am Christtag im Salzburger Skigebiet Filzmoos gegen eine Schneekanone geprallt. Der Bub zog sich trotz Helm Kopfverletzungen zu und musste mit einem Hubschrauber ins Spital geflogen werden. Das berichtete die Polizei in einer Presseaussendung am Stefanitag.

Der Bub war gemeinsam mit seinen Eltern skifahren. Er krachte auf der sogenannten Großbergpiste gegen das am Rand stehende und abgesicherte Beschneiungsgerät. Nach der Erstversorgung durch die Pistenrettung wurde er in das Krankenhaus nach Schwarzach geflogen. (APA, 26.12.2015)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Symbolbild: Diese Schneekanone ist in Flachau in Betrieb.

Share if you care.