Tesla: Autonome Autos in zwei Jahren straßentauglich

24. Dezember 2015, 12:45
75 Postings

Schneller als ursprünglich erwartet – laut Elon Musk nur noch Feintuning notwendig für Serienreife

Der Elektroauto-Pionier Tesla Motors hat es eilig. Hatte Firmenchef Elon Musk vor etwas mehr als einem Jahr noch prognostiziert, dass es noch ein halbes Jahrzehnt dauern werde, bis die ersten Autos komplett selbständig und sicher auf den Straßen verkehren werden, soll es nun schon in zwei Jahren soweit sein.

Wie er gegenüber Fortune erklärte, seien alle erforderlichen Bauteile technisch gesehen bereits soweit, um alltagsreife autonome Fahrzeuge umzusetzen. Im Grunde müsse man nur noch am Feintuning der Sensoren arbeiten und auf ihre Zuverlässigkeit in verschiedenen Umgebungen testen.

Autopilot mit Kinderkrankheiten

Erste Autos von Tesla verfügen seit Oktober über eine neue, selbstlernende Autopiloten-Software, die bereits eine Vorstufe autonomer Steuerung darstellt. Derzeit wird aber noch empfohlen, stets die Hände am Lenkrad zu lassen. Denn wie einige Autobesitzer auch per Videobeweis dokumentierten, kämpft das primär für Autobahnen und Schnellstraßen gedachte Programm noch mit potenziell lebensgefährlichen Fehlern.

Während Google selbstfahrende Konzept-Autos gar nicht mehr über ein Lenkrad verfügen, tritt Musk dafür ein, dass auch die intelligenten Fahrzeuge der Zukunft notfalls immer von seinen Passagieren steuerbar sein sollten, fasst Heise zusammen. Eine entsprechende Auflage hat die kalifornische Kfz-Behörde DMV auch bereits erlassen. (gpi, 24.12.2015)

  • Schon in zwei Jahren will Tesla autonome Autos zur Serienreife bringen.
    foto: afp

    Schon in zwei Jahren will Tesla autonome Autos zur Serienreife bringen.

Share if you care.