Haie setzen Trainer Olsson vor die Tür

23. Dezember 2015, 17:59
2 Postings

Reaktion auf Negativlauf

Innsbruck – Der HC Innsbruck hat sich am Mittwoch von Cheftrainer Christer Olsson getrennt. Der Vorstand des EBEL-Clubs reagierte laut einer Clubaussendung damit auf den sportlichen Negativlauf. Die Tiroler waren am Vortag zu Hause den Graz 99ers mit 1:6 unterlegen und befinden sich derzeit nur am elften Tabellenplatz. Als Interimstrainer wird der bisherige Assistenzcoach Pierre Beaulieu die "Haie" betreuen.

"Der Schritt ist uns nicht leicht gefallen. Es war letztlich unausweichlich, um einen neuen Impuls in der psychologisch verfahrenen Situation zu setzen", meinte der geschäftsführende Obmann Günther Hanschitz. Zuletzt setzte es für Innsbruck drei Heimniederlagen in Serie. Am Stefanitag trifft der HCI in Bozen auf den HCB Südtirol.

Der Schwede Olsson (45) war im Sommer 2014 von Klagenfurt nach Innsbruck gewechselt. Er ist der vierte Trainer nach Todd Bjorkstrand (Graz), Hannu Järvenpää (VSV) und Doug Mason (KAC), der in dieser Saison seinen Posten räumen muss. (APA, 23.12.2015)

Share if you care.