Novomatic hat Casinos-Übernahme bei BWB angemeldet

23. Dezember 2015, 15:29
14 Postings

Tschechische Casinos-Investoren reklamieren ein Vorkaufsrecht und haben geklagt

Wien/Gumpoldskirchen – Der niederösterreichische Glücksspielkonzern Novomatic hat seine Absicht, die Kontrolle über die teilstaatlichen Casinos Austria zu übernehmen, nun auch formell bei der Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) angemeldet. Das teilte die BWB am Mittwoch mit.

Die Übernahme der Casinos-Anteile durch Novomatic ist umstritten, denn auch ein tschechisches Konsortium um die Milliardäre Jiří Šmejc und Karel Komárek will Casinos-Anteile erwerben und beruft sich auf ein Vorkaufsrecht, das die Staatsholding Öbib jedoch bestreitet.

Die Tschechen haben deshalb mit einer Anfechtungsklage gegen die Casinos-Anteilseignerin Medial reagiert, die 38,3 Prozent an der Casinos Austria AG hält. Sie führen nach eigenen Angaben Vorgespräche mit der BWB. Die Frist für das Stellen eines Antrags auf Prüfung des Zusammenschlusses endet am 3. Februar 2016. (APA, 23.12.2015)

Share if you care.