Weltbevölkerung auf fast 7,4 Milliarden Menschen gewachsen

23. Dezember 2015, 12:04
99 Postings

Zunahme um 83 Millionen in einem Jahr

Hannover – Zum Jahreswechsel werden etwa 7.391.068.000 Menschen auf der Erde leben. Dies seien 83 Millionen mehr als im Vorjahr, teilte die Stiftung Weltbevölkerung am Mittwoch mit. Damit wuchs die Weltbevölkerung in etwa um so viele Menschen, wie in Deutschland leben.

Anstieg in Entwicklungsländern

Der Anstieg gehe fast ausschließlich auf die Entwicklungsländer zurück, wo jedes Jahr 75 Millionen Frauen ungewollt schwanger würden. Die Stiftung forderte einen besseren Zugang zu Aufklärung und Verhütung sowie mehr Gleichberechtigung in diesen Ländern.

Der Anteil der Europäer und Asiaten an der Weltbevölkerung werde bis zum Jahr 2050 voraussichtlich sinken, der Anteil der Afrikaner hingegen von 15 auf 25 Prozent steigen, hieß es. Wenn die Welt heute ein Dorf mit hundert Einwohnern wäre, wären davon 16 Afrikaner, 60 Asiaten und zehn Europäer. Bis 2050 würde die Zahl der Dorfbewohner demnach auf 133 Menschen steigen, unter ihnen 33 Afrikaner, 73 Asiaten und zehn Europäer. (APA, 23.12.2015)

  • Zum Jahreswechsel werden etwa 7.391.068.000 Menschen auf der Erde leben.
    foto: apa/afp/ben stansall

    Zum Jahreswechsel werden etwa 7.391.068.000 Menschen auf der Erde leben.

Share if you care.