Amokfahrerin von Las Vegas wegen Mordes angeklagt

23. Dezember 2015, 08:35
8 Postings

24-Jährige raste bewusst in Menschenmenge

Las Vegas – Nach ihrer Amokfahrt in Las Vegas mit einem Todesopfer ist gegen eine 24-jährige Frau Mordanklage erhoben worden. Ihr werde zudem vorgeworfen, ihre dreijährige Tochter vernachlässigt zu haben, wie aus Justizdokumenten vom Dienstag hervorging. Demnach gab die Frau an, sie könne sich nicht erinnern, warum sie in eine Gruppe von Menschen hineingerast sei.

Die 24-Jährige war am Sonntag absichtlich und wiederholt auf den Gehsteig des belebten Las Vegas Strip gerast. Sie tötete eine 32-jährige Passantin aus Arizona, mehr als 30 weitere Menschen wurden verletzt. Die dreijährige Tochter der Frau, die mit im Auto gesessen hatte, überlebte den Vorfall unverletzt.

Unterwegs nach Texas

Laut Polizei stammt die Frau aus dem Bundesstaat Oregon, ist obdachlos und lebt seit der vergangenen Woche in dem Auto. Sie war offenbar mit dem Vater ihres Kinds zerstritten und auf dem Weg zu ihm nach Texas, als sie in Las Vegas vorbeikam. Die 24-Jährige war nach Angaben der Polizei nicht vorbestraft. (APA, 23.12.2015)

Share if you care.