Elf Flüchtlinge vor türkischer Küste ertrunken

22. Dezember 2015, 15:48
1 Posting

Drei Kinder unter den Opfern

Ankara – Vor der türkischen Küste sind am Dienstag elf Flüchtlinge ertrunken. Unter den Opfern seien drei Kinder, meldete die amtliche Nachrichtenagentur Anadolu. Sieben weitere Flüchtlinge hätten von der türkischen Küstenwache gerettet werden können, als das in Kusadasi im Südwesten der Türkei gestartete Boot auf dem Weg zur griechischen Insel Samos gekentert sei.

Nach Angaben der Internationalen Organisation für Migration (IOM) sind in diesem Jahr mehr als eine Million Flüchtlinge in Europa angekommen. Die Zahl der Flüchtlinge, die bei der Überfahrt über das Mittelmeer ums Leben kamen oder als vermisst gelten, gab die IOM mit rund 3.700 an. (APA/AFP, 22.12.2015)

Share if you care.