Reykjavík: Der kürzeste Tag in der nördlichsten Hauptstadt

Video22. Dezember 2015, 14:03
55 Postings
brugner & luger

Der 22. Dezember ist auf der Nordhalbkugel der kürzeste Tag des Jahres. Die Sonne erreicht an diesem Tag ihre niedrigste Mittagshöhe über dem Horizont. Während in Österreich am kürzesten Tag des Jahres etwa acht Stunden und 20 Minuten zwischen Sonnenaufgang und -untergang liegen, ist das Tageslicht im isländischen Reykjavík nicht einmal halb so lang zu sehen. DER STANDARD hat sich in der nördlichsten Hauptstadt der Welt umgehört, wie die Isländer mit der langen Dunkelheit umgehen und wie sie der Winterdepression entkommen. (Sarah Brugner, Michael Luger, 22.12.2015)

  • Artikelbild
Share if you care.