Dallas bleibt Minnesotas Saisonalbtraum

22. Dezember 2015, 11:16
posten

Dritte Niederlage im dritten Saisonduell – Vanek ohne Scorerpunkt – Siege für Vereine von Grabner und Raffl

St. Paul (Minnesota) – Minnesota Wild hat am Montag in der National Hockey League (NHL) die zweite Niederlage in Folge kassiert. Thomas Vanek und Co. mussten sich vor eigenem Publikum im Xcel Energy Center den Dallas Stars 3:6 geschlagen geben. Vanek stand 16:15 Minuten und gleich bei drei Gegentreffern auf dem Eis. Ein Scorerpunkt blieb dem Steirer verwehrt. Am Samstag hatte Minnesota bei Nashville 2:3 verloren.

Minnesota gab eine 2:0-Führung aus der Hand. Dallas leitete die Wende mit drei Toren innerhalb von weniger als fünf Minuten im zweiten Abschnitt ein. Der Vanek-Club, nach Punkten fünftbester der Western Conference, drückte in der Schlussphase auf den Ausgleich, ins Tor trafen aber nur mehr die Gäste, die mit zwei Empty-Net-Treffern den Sack zumachten. Minnesota hat damit alle drei Saisonpartien gegen Dallas verloren.

Erfolgserlebnisse gab es hingegen für die beiden anderen Österreicher-Clubs. Die Toronto Maple Leafs setzten sich bei Colorado Avalanche 7:4 durch und beendeten damit Colorados Siegesserie. Matchwinner war Tyler Bozak mit einem Triplepack im Schlussabschnitt, Jake Gardiner bereitete gleich vier Tore vor. Michael Grabner ging bei seinem 16:55-Minuten-Einsatz leer aus.

Ohne Scorerpunkt blieb auch Michael Raffl beim 4:3-Erfolg der Philadelphia Flyers gegen die St. Louis Blues, er kam dabei auf 12:26-Einsatzminuten. (APA, 22.12.2015)

NHL-Ergebnisse vom Montag:

Minnesota Wild (mit Vanek) – Dallas Stars 3:6
Colorado Avalanche – Toronto Maple Leafs (mit Grabner) 4:7
Philadelphia Flyers (mit Raffl) – St. Louis Blues 4:3
Nashville Predators – Montreal Canadiens 5:1
New York Islanders – Anaheim Ducks 5:2
Pittsburgh Penguins – Columbus Blue Jackets 5:2
Carolina Hurricanes – Washington Capitals 1:2
Edmonton Oilers – Winnipeg Jets 3:1

Share if you care.