Bericht: Google und Ford wollen gemeinsam selbstfahrende Autos bauen

22. Dezember 2015, 08:17
59 Postings

Entsprechende Ankündigung soll bereits Anfang Jänner folgen

Der Wettlauf rund um die Entwicklung selbstfahrender Autos könnte schon bald eine neue Wendung nehmen. Laut einem Bericht von Yahoo Autos wollen Google und US-Autohersteller Ford bereits Anfang Jänner im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas eine entsprechende Partnerschaft verkünden. Als Quelle beruft man sich auf eine mit der Angelegenheit betraute Person.

Logische Entwicklung

Eine wirklich große Überraschung wäre ein solcher Deal aber ohnehin nicht. Immer wieder hatte Google betont, dass man zwar die Branche vorantreiben aber nicht selbst zum Autohersteller avancieren will. Mit konkreten Plänen zum Ablauf der Partnerschaft kann der Bericht nicht aufwarten. Allerdings ist davon auszugehen, dass sich Google um die Software kümmert, während Ford für die Autoproduktion selbst zuständig ist.

Hintergrund

Google ist derzeit wohl jener Hersteller, der bei selbstfahrenden Autos am weitesten fortgeschritten ist. Aktuell hat das Unternehmen 53 solche Fahrzeuge im öffentlichen Verkehr im Einsatz, insgesamt haben diese bereits mehr als zwei Millionen Kilometer zurückgelegt, ohne je selbst einen Unfall zu verursachen.

Uber-Konkurrenz

Erst vor wenigen Tagen hatte Bloomberg berichtet, dass der Google-Mutterkonzern Alphabet die selbstfahrenden Autos in ein eigenes Unternehmen auslagern will. Ziel sei dabei nicht zuletzt mit einer Flotte an autonom agierenden Fahrzeugen Diensten wie Uber Konkurrenz zu machen. (red, 22.12.2015)

  • Seine aktuellen Testautos baut Google selbst, nun sol aber eine Partnerschaft mit Ford folgen.
    foto: tony avelar / ap

    Seine aktuellen Testautos baut Google selbst, nun sol aber eine Partnerschaft mit Ford folgen.

Share if you care.