Code 451: "Diese Webseite wurde zensuriert"

21. Dezember 2015, 16:42
82 Postings

IETF schlägt neuen Statuscode für HTTP-Seiten vor, er bei rechtlichen Problemen geliefert wird

Ist eine Webseite nicht erreichbar sollen HTTP-Statuscodes dabei helfen, herauszufinden, was das konkrete Problem ist. Nun hat die Internet Engineering Task Force (IETF) einen neuen Code vorgeschlagen, der für einen Fall vorgesehen ist, bei dem die Technik nicht das eigentliche Problem ist.

Zensur

Code 451 soll nämlich dann zurückgeliefert werden, wenn "rechtliche Hindernisse" die Darstellung verhindern. Es handelt sich also um einen Code der bei jeglicher Form von Zensur dargestellt werden soll. Der Name ist dabei natürlich kein Zufall. Es handelt sich um eine Anspielung auf den dystopischen Roman Fahrenheit 451 von Ray Bradbury.

Auswirkungen unklar

Abzuwarten bleibt allerdings, ob Code 451 in Zukunft mehr als eine symbolische Bedeutung zukommen wird. Immerhin würde nichts ein zensierendes Land davon abhalten auch den Fehlercode zu blockieren. Funktioniert der Code hingegen, könnte sich durcht automatisierte Analysen ein guter Einblick in den Umfang von Web-Zensur ergeben. (red, 21.12.2015)

  • 451 – ein Code für Zensur. Im Bild Oskar Werner in der Verfilmung von Fahrenheit 451.
    foto: archiv

    451 – ein Code für Zensur. Im Bild Oskar Werner in der Verfilmung von Fahrenheit 451.

Share if you care.