"Bin nun ein Gott": Twitter-Account von "Pharma Bro" Shkreli gehackt

21. Dezember 2015, 12:36
18 Postings

Manager war vergangene Woche wegen Betrugsverdachts verhaftet worden

Nachdem der umstrittene Manager Martin Shkreli – als bekannt als "Pharma Bro" – wegen Betrugsvorwürfen verhaftet wurde, haben sich Unbekannt nun offenbar Zugang zu seinem Twitter-Account verschafft. Seit Sonntagnacht finden sich dort einige Tweets, die sich über den 32-Jährigen lustig machen.

"Ich bin nun ein Gott"

Bestätigt wurde der Hack noch nicht. Die Art der Tweets legt aber nahe, dass nicht Shkreli selbst dahinter steckt. So wird das Wu-Tang-Clan-Album, das er kürzlich für zwei Millionen Dollar ersteigert hatte, gegen einen Retweet angeboten. In einem Tweet bezeichnet er sich als Gott, in einem anderen als "so verdammt hässlich". Die Tweets waren auch zu Montagmittag noch online.

Shkreli trat nach den Vorwürfen gegen ihn als CEO der Pharmafirma Retrophin zurück. Bekannt wurde er in den Medien allerdings schon früher. Seine Firma Turing Pharmaceuticals hatte den Preis einer seit über 60 Jahren erhältlichen Medikaments gegen die Infektionskrankheit Toxoplasmose um 5.500 Prozent auf 750 Dollar pro Tablette gesteigert. (br, 21.12.2015)

  • Der Twitter-Account von Martin Shkreli scheint gehackt worden zu sein.
    screenshot: red

    Der Twitter-Account von Martin Shkreli scheint gehackt worden zu sein.

  • Medien haben dem Manager den Spitznamen "Pharma Bro" gegeben.
    foto: apa/epa/andrew gombert

    Medien haben dem Manager den Spitznamen "Pharma Bro" gegeben.

Share if you care.