Großbritannien will ab 2016 Frauen an die Front lassen

21. Dezember 2015, 11:23
31 Postings

Bisher von direkten Bodengefechten ausgeschlossen – Kürzlich kündigte auch US-Regierung an, alle Positionen in der Armee für Frauen zu öffnen

London – Ab dem kommenden Jahr sollen in der britischen Armee auch Frauen an der Front kämpfen dürfen. Nach entsprechender Ausbildung im Jahresverlauf sollten die Soldatinnen ab dem Jahresende bereit für den Einsatz in direkten Bodengefechten sein, sagte Premierminister David Cameron der Zeitung "Sunday Telegraph". Das Verteidigungsministerium solle nun die dazu notwendigen Maßnahmen ergreifen.

Zehn Prozent der Truppe

Cameron verwies darauf, dass ansonsten innerhalb der Streitkräfte bereits eine weitgehende Gleichstellung von Frauen und Männern herrsche. Frauen stellen in Großbritannien etwa zehn Prozent der Truppe. Bei Kampfeinsätzen am Boden dürfen sie bisher allerdings nicht an vorderster Front kämpfen. Erst kürzlich hatte die US-Regierung angekündigt, sämtliche Positionen in der Armee für Frauen zu öffnen. (APA, 18.12.2015)

  • Frauen stellen in Großbritannien rund zehn Prozent der Truppe.
    foto: epa/paul j. richards

    Frauen stellen in Großbritannien rund zehn Prozent der Truppe.

Share if you care.