Farc-Rebellen wollen Polizeiaufgaben übernehmen

20. Dezember 2015, 19:09
6 Postings

Guerilla lehnt Waffenübergabe an den kolumbianischen Staat ab

Havanna/Bogota – Nach dem geplanten Friedensschluss im kommenden Jahr will die kolumbianische Guerillaorganisation Farc einige Aufgaben der Polizei übernehmen. "Die Guerilla könnte im Einklang mit dem Gesetz Funktionen der Polizei übernehmen, wenn die Gouverneure und Bürgermeister das so bestimmen", sagte der Farc-Chefunterhändler Ivan Márquez in einem in der Nacht auf Sonntag veröffentlichten Interview des Fernsehsenders RCN.

Der Rebellenkommandant lehnte es außerdem ab, die Waffen der Guerilla an staatliche Stellen auszuhändigen. "Die Waffen sind für uns ein Symbol des Widerstands. Wir werden sie an einem Ort deponieren, wo sie nicht mehr benutzt werden können", kündigte Márquez an.

Nach über dreijährigen Verhandlungen in Kuba stehen die Farce und die kolumbianische Regierung kurz davor, den seit Jahrzehnten andauernden Konflikt mit bisher über 220.000 Toten beizulegen. Bis März kommenden Jahres soll ein Friedensabkommen unterzeichnet werden. (APA, 20.12.2015)

Share if you care.