Roma rehabilitiert sich

20. Dezember 2015, 18:54
54 Postings

2:0-Erfolg gegen Genoa nach penlichem Cup-Out – Spitzenteams durch die Bank erfolgreich

Rom – Vier Tage nach der Pokalblamage hat die AS Rom in der italienischen Serie A Wiedergutmachung geleistet. Der Champions-League-Achtelfinalist bezwang am Sonntag den FC Genua mit 2:0 (1:0) und behauptete mit dem ersten Sieg seit dem 2:0 im Derby gegen Lazio am 8. November den fünften Tabellenplatz.

Alessandro Florenzi (42.) und Sadiq Umar (89.) erzielten die Tore für die Römer, die am Mittwoch im Achtelfinale des italienischen Pokals gegen den Zweitligisten Spezia Calcio nach Elfmeterschießen ausgeschieden waren. Danach waren die Tifosi auf die Barrikaden gegangen und hatten den Teambus nach einer Weihnachtsfeier mit Eiern beworfen. In der Schlussphase ging Edin Dzeko nach einer Roten Karte (75.) ab.

Juventus Turin feierte einen 3:2 (2:1)-Erfolg beim FC Carpi auch dank zweier Treffer von Mario Mandzukic (18./41.). Für den Titelverteidiger war außerdem Paul Pogba (50.) erfolgreich. Juve hat damit 33 Punkte auf dem Konto – einen mehr als die Roma.

Auch die weiteren Vertreter der Spitzengruppe, Fiorentina und Napoli ließen nichts anbrennen. Die zweitplatzierte Viola erledigte die Aufgabe Chievo durch Tore von Kalinic sowie Ilicic mit 2:0. Neapel setzte sich in Bergamo gegen Atalante mit 3:1 durch, Goalgetter Gonzalo Higuain steuerte zwei Treffer bei. Marek Hamsik verwandelte einen Elfmeter zur Führung, einen weiteren Penalty in der Schlussphase vergab der Slowake.

Massimo Maccarone vom FC Empoli hat indes sein erstes von zwei Toren beim FC Bologna mit einem Stadionbier gefeiert. Aus Freude über seinen Treffer zum 2:1 in der 42. Minute spurtete der Kapitän an den Spielfeldrand, ließ sich einen Plastikbecher reichen und nahm einen Schluck. Der Trunk schadete Maccarone nicht, nach dem Ausgleichstor der Gastgeber traf der Stürmer in der 48. Minute erneut und sorgte für den 3:2-Auswärtssieg. (sid/red, 20.12. 2015)

Share if you care.