0:3 in Watford: Auch Liverpool knickt ein

20. Dezember 2015, 16:37
124 Postings

Klopp-Team nach nächster Enttäuschung nur auf Platz neun

Watford – Der FC Liverpool versinkt immer mehr im Mittelmaß der Premier League. Am Sonntag blamierten sich die Reds mit einem 0:3 (0:2) beim Aufsteiger FC Watford, das Team von Trainer Jürgen Klopp liegt nach nur einem Punkt aus den letzten drei Spielen lediglich auf Platz neun. Fünf Punkte fehlen bereits auf den letzten Europacup-Platz.

Durch Tore von Nathan Aké (3.) und Odion Ighalo (15.) geriet Liverpool schon früh entscheidend in Rückstand. Danach fanden die Gäste nur schwer ins Spiel, hatten zwar deutlich mehr Ballbesitz, kamen aber nur selten gefährlich vor das Tor.

Stattdessen ließ Ighalo zunächst die große Gelegenheit zum 3:0 für Watford fahren (62.), traf in der Schlussphase aber doch noch ein zweites Mal (85.). Sebastian Prödl stand bei den Siegern nicht im Kader. Watford liegt auf Platz sieben. (sid, red, 20.12. 2015)

  • Tore gegen den renommierten FC Liverpool stellen ein besonderes Erfolgserlebnis da: Watfords Odion Ighalo hatte am Sonntag gleich zwei davon.
    foto: ap/dunham

    Tore gegen den renommierten FC Liverpool stellen ein besonderes Erfolgserlebnis da: Watfords Odion Ighalo hatte am Sonntag gleich zwei davon.

Share if you care.