Dutzende Tote und Vermisste nach Erdrutsch in Südchina

20. Dezember 2015, 14:18
1 Posting

Industriepark betroffen

Shenzhen – Mindestens 41 Menschen werden in China vermisst, nachdem ein Erdrutsch in Shenzhen im Süden des Landes mehrere Häuser verschüttet und mindestens ein Gebäude zum Einsturz gebracht hat. Das berichtete am Sonntag die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua unter Berufung auf die örtlichen Behörden.

Das Unglück ereignete sich demnach am Vormittag in einem Industriepark im Nordosten der Stadt. Mindestens 18 Gebäude wurden von den Erdmassen begraben. Ein fünfstöckiges Gebäude soll komplett eingestürzt sein. Laut einer Mitteilung der Behörden in Shenzhen sind die meisten Menschen in dem rund 20.000 Quadratmeter großen Gebiet in Sicherheit gebracht worden. 700 Retter seien im Einsatz, um nach Überlebenden zu suchen. Sieben Menschen wurden bisher gerettet. (APA/dpa, 20.12.2015)

Share if you care.