Rezept: Erdäpfel-Schwammerl-Pfanne mit Salbei

    Ansichtssache6. Jänner 2016, 09:00
    91 Postings

    Nach den Feiertagen geht es in der EssBar fleischlos weiter: Gebratene Erdäpfel werden von braunen Champignons begleitet, die mit getrockneten Steinpilzen verfeinert werden

    foto: petra eder

    Zutaten für 2 Personen
    6–8 mittelgroße speckige Erdäpfel
    250 g braune Champignons
    eine Handvoll getrocknete Steinpilze
    1 Knoblauchzehe
    1 kleine Chilischote
    6–10 Blätter Salbei
    1 Schalotte

    Butter und Olivenöl

    1
    foto: petra eder

    Die Erdäpfel schälen und in Salzwasser kochen.

    Champignons in Scheiben schneiden, Zwiebel, Knoblauch und Chilischote fein würfeln. Die getrockneten Steinpilze in warmem Wasser einweichen.

    2
    foto: petra eder

    Die Erdäpfel etwas auskühlen lassen und in dicke Scheiben schneiden.

    3
    foto: petra eder

    Einen Esslöffel Butter in einer Pfanne schmelzen, die Schalotten und die Salbeiblätter anschwitzen.

    4
    foto: petra eder

    Die in Scheiben geschnittenen Erdäpfel dazu geben und langsam braten.

    5
    foto: petra eder

    Zwei Esslöffel Olivenöl in einer zweiten Pfanne erhitzen Knoblauch und Chilischote kurz anschwitzen (Achtung, der Knoblauch darf nicht braun werden, sonst wird er bitter).

    6
    foto: petra eder

    Die eingeweichten Steinpilze...

    7
    foto: petra eder

    ...sowie die geschnittenen braunen Champignons dazugeben und anrösten.

    8
    foto: petra eder

    Wenn die Erdäpfel gebräunt sind und die Flüssigkeit der Schwammerl verdampft ist, mit Salz und Pfeffer abschmecken und ...

    9
    foto: petra eder

    ...servieren.

    10
    foto: petra eder

    Dazu passt Salat, beispielsweise ein Vogerlsalat.

    (Petra Eder, 6.1.2015)

    >> Das Rezept zum Ausdrucken

    11
    Share if you care.