Macri will Argentinien zum "Supermarkt der Welt" machen

19. Dezember 2015, 18:45
6 Postings

Exportzölle für alle landwirtschaftlichen Produkte außer Soja aufgehoben

Buenos Aires – Argentiniens neuer Präsident Mauricio Macri will die Landwirtschaft wieder zum Wachstumsmotor des südamerikanischen Landes machen. Dazu sei es nötig, die landwirtschaftlichen Produkte bereits in Argentinien weiterzuverarbeiten und so Mehrwert zu schaffen, sagte der konservative Politiker am Samstag bei einem Treffen mit Bauern in der Provinz Corrientes im Nordosten des Landes.

"Wir müssen aufhören, die Kornkammer der Welt zu sein, und müssen der Supermarkt der Welt werden", so Macri.

Als eine seiner ersten Amtshandlungen hatte Macri zuletzt die Exportzölle für alle landwirtschaftlichen Produkte außer Soja aufgehoben. Argentinien ist der zweitgrößte Agrarnettoexporteur der Welt. Der Sektor kann etwa 400 Millionen Menschen ernähren. (APA, 19.12.2015)

  • Mauricio Macri will Argentiniens Wirtschaft in Schwung bringen.
    foto: apa / afp / abramovich

    Mauricio Macri will Argentiniens Wirtschaft in Schwung bringen.

Share if you care.