Paris-Terror: Musiker spielen Coverversion für Opfer

19. Dezember 2015, 08:48
1 Posting

Eagles of Death Metal riefen zur Teilnahme an Spendenaktion auf

Paris/Washington – Rund einen Monat nach den islamistischen Anschlägen von Paris haben mehrere Bands eine Coverversion der Eagles of Death Metal aufgenommen. Die Band war am Abend der Anschläge im Pariser Konzertsaal Bataclan aufgetreten. Mit den Coverversion soll Geld für die Opfer der Attentate gesammelt werden. 13 Bands, darunter die Kings of Leon und Florence and the Machine nahmen daran teil.

"Wir rufen unsere Freunde auf, ihre Zeit, ihr Talent und ihren guten Willen" zur Verfügung zu stellen, "um den Opfern dieser grauenhaften Taten in Paris zu helfen", erklärten die Eagles of Death Metal. Auf ihrer Webseite wirbt die Band dafür, die Coverversionen von "I Love You All the Time" zu kaufen. Den Angaben der US-Rockband zufolge geht der gesamte Erlös an die Sweet Stuff Stiftung, die ursprünglich Musiker unterstützen sollte, sich nun aber um die Familien der Opfer von Paris sowie um Überlebende der Anschläge kümmert.

Im Konzertsaal Bataclan hatten drei islamistische Attentäter am 13. November 90 Menschen getötet. Insgesamt wurden bei den fast zeitgleichen Anschlägen, die sich auch gegen Cafes, Restaurants und ein Fußball-Stadion in Paris richteten, 130 Menschen getötet. (APA, 19.12.2015)

Share if you care.