Printmagazin "Ooom" gestartet

18. Dezember 2015, 13:01
1 Posting

Erscheint vierteljährlich für Menschen, "die Inspiration suchen". Erste Ausgabe mit Bericht über geplante Kopftransplantation

Wien – Der Prima Vista Life Verlag hat "Ooom" gestartet. Das Magazin erscheint vierteljährlich mit einer Auflage von 25.000 Stück und einem Umfang von rund 200 Seiten und richtet sich an Menschen, "die Inspiration suchen". Im Frühjahr wird dazu die Plattform ooom.com gelauncht.

Die Zeitschrift versammelt Gastautoren von Schauspielerin Monica Bellucci über Schriftsteller Robert Schneider ("Schlafes Bruder"), Kunstkurator Hans Ulrich Obrist, Friedensnobelpreisträgerin Betty Williams und Mathis Wackernagel, Erfinder des Ökologischen Fußabdrucks, bis zu Ex-Kunsthalle-Wien-Chef Gerald Matt, Direktor des Vienna Art Institute. Einer der Gesellschafter ist laut Prima Vista Life der RTL-Gründer Helmut Thoma.

Hauptgeschichte der ersten Ausgabe ist ein Bericht über den Turiner Neurochirurgen Sergio Canavero, der für 2017 die erste Kopftransplantation der Welt angekündigt hat. (red, 18.12.20159

  • Das erste Cover von "Ooom".

    Das erste Cover von "Ooom".

Share if you care.