Ein Praktikum. Zwei Medien.

4. Jänner 2017, 09:50

derStandard.at | DER STANDARD bietet in den Monaten Juli bis Dezember 2017 jeweils zweimonatige redaktionelle Praktika an

Anforderungen:

  • laufendes oder abgeschlossenes Universitäts- oder FH-Studium (mindestens ein Semester)
  • Alter: über 19 Jahre
  • Interesse an kritischem Qualitätsjournalismus
  • Interesse an Videojournalismus
  • sehr gute Allgemeinbildung und Rechtschreibkenntnisse
  • gute Englisch- und weitere Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Stressresistenz

Bewerbung bis zum 24. Februar 2017 bitte mit folgenden Unterlagen:

  • detaillierter Lebenslauf mit Foto
  • Motivationsschreiben: Warum will ich ein Praktikum bei derStandard.at | DER STANDARD absolvieren? (eine A4-Seite)
  • Artikel oder Kommentar zu einem frei gewählten Thema – unveröffentlicht (3000 Zeichen inkl. Leerzeichen)
  • drei – auch bereits veröffentlichte – kurze Texte als PDF in deutscher Sprache
  • drei Wunschressorts: Der Ressortwunsch wird nach Datum des Einlangens der Bewerbung berücksichtigt.

Bewerbungsunterlagen an:
derStandard.at | DER STANDARD
Frau Angie Pieta
Vordere Zollamtsstraße 13
1030 Wien
praktikanten@derStandard.at

Die Hearings zur endgültigen Auswahl der Praktikantinnen und Praktikanten finden Ende März und Anfang April in den Räumlichkeiten der Redaktion statt.

Aus gesetzlichen Gründen weisen wir darauf hin, dass das kollektivvertragliche Bruttogehalt (voraussichtliche Änderung während der Praktikumslaufzeit) EUR 741,73 pro Monat beträgt.

* Praktikumsplätze für die Monate Jänner bis Juni 2018 werden im Herbst 2017 ausgeschrieben.

  • Artikelbild
Share if you care.