Apple, Lenovo, Samsung dominieren Wunschzettel von Studenten

19. Dezember 2015, 09:45
29 Postings

Umfrage von Edustore – Microsoft rückt bei Tablets auf Platz 3 auf

Weihnachten steht vor der Tür und die Winter-Einkaufssaison ist mitten in der heißen Phase. Für viele Schüler, Studenten, aber auch Lehrpersonal stellt sich die Frage nach einem Upgrade für ihre Geräteausstattung unter dem Baum.

Sie sind für einige Händler eine wichtige Zielgruppe. In Österreich deckt unter anderem der Edustore mit rabattierten Angeboten für den Bildungsbereich ihre Nachfrage ab. In einer Umfrage hat man analysiert, wo neue Geräte gekauft werden und welche Hersteller sich zum Fest besonderer Beliebtheit erfreuen.

Online-Shops und stationärer Handel legen zu

Von 2014 auf 2015 haben sowohl der stationäre, als auch der internetbasierte Handel an Beliebtheit zugelegt. 76 Prozent der Befragten (plus 7 Prozent) wollen bei ihren weihnachtlichen IT-Einkäufen Ladengeschäfte aufsuchen, 84,5 Prozent (plus 6,2 Prozent) suchen online über ihren Desktop-Rechner oder das Notebook nach Angeboten.

Edustore-Gründer leitet daraus gute Voraussetzungen für Händler ab, die als klassischer Einzelhändler und mit einem Onlineshop auftreten. Vergleichsweise wenig wird im Netz noch über Smartphones (18,2 Prozent) oder Tablets (20,9 Prozent) geshoppt.

Apple bleibt unangefochten

Bei den Weihnachtswünschen – Mehrfachnennungen waren möglich – hinsichtlich Notebooks, Tablets und Smartphones ist Apple. 67,3 Prozent der Befragten hätten gerne ein iPad, 61,2 Prozent wünschen sich ein MacBook, 60 Prozent ein iPhone – beides bedeutet einen deutlichen Anstieg im Vorjahresvergleich.

Bei den Notebooks folgt Lenovo (43,5 Prozent) auf Platz 2, dahinter liegen Dell, Microsoft, Asus und Hewlett-Packard. Im Bereich der Mobiltelefone belegt Samsung (35 Prozent) den zweiten Rang. Bereits klar abgeschlagen komplettiert Sony die Top 3.

Tablets: Microsoft rückt auf

Samsung folgt auch im Tablet-Bereich auf Apple und schafft es bei ungefähr jedem Dritten (30,4 Prozent) auf die Wunschliste. Einen Sprung nach vorne auf Platz 3 gelingt Microsoft, das mit 29,2 Prozent nur knapp dahinter liegt. Der Konzern proftiert hier also deutlich vom positiven Feedback auf seine letzten beiden Generationen der Surface-Convertibles.

Edustore befragte per Online-Erhebung 261 Personen aus Österreich. Es nahmen Personen aus der Zielgruppe Schüler, Studenten. Lehrer und Universitätsmitarbeiter teil. (gpi, 17.12.2015)

Links

Edustore

  • Umfrageergebnis: Einkaufsvorlieben
    foto: edustore

    Umfrageergebnis: Einkaufsvorlieben

  • Umfrageergebnis: Tablets
    foto: edustore

    Umfrageergebnis: Tablets

  • Umfrageergebnis: Handys
    foto: edustore

    Umfrageergebnis: Handys

  • Umfrageergebnis: Notebooks
    foto: edustore

    Umfrageergebnis: Notebooks

Share if you care.