Sprint ohne Eder und Landertinger

17. Dezember 2015, 13:09
posten

In Pokljuka nur ÖSV-Trio im Einsatz

Pokljuka – Das österreichische Biathlon-Team nimmt den Weltcup-Sprintbewerb am (heutigen) Donnerstag in Pokljuka nur mit einer Rumpfmannschaft in Angriff. Die Leistungsträger Simon Eder und Dominik Landertinger müssen wegen Halsschmerzen bzw. Magenproblemen passen. Der Salzburger Eder hofft noch auf einen Einsatz am Sonntag im Massenstart, beim Tiroler scheint ein weiteres Antreten sehr fraglich.

Weil auch Ersatzmann Felix Leitner wegen Halsschmerzen vor dem Weltcup-Debüt bereits die Heimreise angetreten hat, starten nur Julian Eberhard, Sven Grossegger und Fritz Pinter (Ersatz für erkrankten David Komatz) im 10-km-Bewerb (14.30 Uhr). (APA; 17.12.2015)

Share if you care.