CA-Immo-Chef Ettenauer tritt vorzeitig zurück

16. Dezember 2015, 18:21
posten

Nachfolger wird Frank Nickel

Wien – Bruno Ettenauer, Chef der börsenotierten CA Immobilien Anlagen AG, tritt vorzeitig zurück. Der CA Immo-Aufsichtsrat habe sich heute mit Ettenauer "im gegenseitigen Einvernehmen" auf die vorzeitige Vertragsauflösung geeinigt, teilte die CA Immo am Mittwochabend mit. Ettenauer wird sein Mandat per Jahresende niederlegen. Zu seinem Nachfolger wurde Frank Nickel bestellt.

Ettenauer trat 2006 als Mitglied des Vorstands in die CA Immo ein und war seit 2009 Vorstandsvorsitzender.

Nickel ist deutscher Staatsbürger und früherer CEO von Cushman & Wakefield LLP (Deutschland), Mitglied des Cushman European Executive Comittee und Vorsitzender dessen EMEA Corporate Finance Sparte. Vor seiner Zeit bei Cushman & Wakefield war er in Frankfurt für die Deutsche Bank als Geschäftsführer und Leiter der Abteilung Commercial Real Estate für Deutschland, Österreich und die Schweiz tätig sowie Mitglied deren Commercial Real Estate Executive Committee.

Der CA Immo-Vorstand setzt sich somit ab 1. Jänner 2016 aus Frank Nickel, CEO, und Florian Nowotny, CFO, zusammen. (APA, 16.12.2015)

  • Bruno Ettenauer bei einer Pressekonferenz in Wien
    foto: apa/georg hochmuth

    Bruno Ettenauer bei einer Pressekonferenz in Wien

Share if you care.