CODE: LibreOffice und OwnCloud arbeiten zusammen

16. Dezember 2015, 14:30
40 Postings

Online-Version der Office-Suite wird mit dem Cloud-Speicher integriert werden

Den Arbeitgeber haben die Kernentwickler von LibreOffice mittlerweile bereits mehrfach gewechselt, die Entwicklung der freien Office-Suite wurde dadurch aber bislang nicht beeinträchtigt. Diese schreitet auch unter dem Dach von Collabora weiter zügig voran. Neueste Errungenschaft: Eine Partnerschaft mit einer anderen Größe der Open Source-Welt.

Kooperation

Collabora und OwnCloud wollen künftig eng zusammenarbeiten, heißt es in einer gemeinsamen Presseaussendung. Als ersten Schritt gibt es nun eine Testversionen einer kombinierten Online-Office und Cloud-Server-Lösung, die sich Collabora Online Development Edition (CODE) nennt.

collabora office

Testweise

Die Software wird dabei fix fertig als virtuelle Maschine ausgeliefert, lässt sich also mit der entsprechenden Software recht einfach testen. Als Betriebssystembasis kommt OpenSUSE 13.2 zum Einsatz. Ziel ist es nicht zuletzt, Tester für LibreOffice Online zu finden, die bei der Stabilisierung der Cloud-Version der Software helfen sollen – und hier gebe es noch einiges zu tun, wie die Entwickler freimütig eingestehen.

Ausblick

Die Partnerschaft von Collabora und OwnCloud soll aber über CODE hinausgehen. Im kommenden Jahr will man dann ein neues kommerzielles Paket anbieten, das die Collabora CloudSuite und den OwnCloud Server integriert. (apo, 16.12.2015)

  • CODE.
    screenshot: collabora

    CODE.

Share if you care.