Microsoft muss Update für Windows 10 Mobile zurückziehen

16. Dezember 2015, 12:58
28 Postings

Ließ sich bei zahlreichen Nutzern nicht installieren – Sollte Browser im Continuum-Modus beschleunigen

Immer wieder hatte Microsoft in den letzten Monaten mit dem Updateprozess für seine Betriebssystem Windows zu kämpfen. Nun scheint dieses Phänomen auch auf die mobile Welt überzuschwappen.

Rückzieher

Microsoft hat ein gerade erst veröffentlichtes Update für Windows 10 Mobile wieder zurückgezogen, wie sich einem offiziellen Supporteintrag entnehmen lässt. Zuvor hatten sich die Berichte gehäuft, dass sich die neue Softwareversion schlicht nicht installieren ließ. Bei zahlreichen Nutzern blieb die Fortschrittsanzeige bei 0 Prozent hängen, manche berichteten wiederum, dass sich das Update erst nach dem Zurücksetzen des Geräts auf die Werkeinstellungen einspielen ließ.

Continuum

Der neue Build sollte vor allem den Continuum-Modus von Windows 10 verbessern. Eine deutlich gesteigerte Performance für den Browser Edge versprach Microsoft in dieser Ansicht. Erste Tester von Lumia 950 und 950 XL hatten sich in dieser Ansicht über zähen Seitenaufbau und starkes Ruckeln beim Scrollen beschwert.

Abwarten

Informationen dazu, wann das Update wieder ausgeliefert wird, gibt es von Seiten Microsofts bisher nicht. (red, 16.12.2015)

  • Die aktuellen Lumia-Smartphones sind die Vorreiter der Windows-10-Mobile-Welt.
    foto: richard drew / ap

    Die aktuellen Lumia-Smartphones sind die Vorreiter der Windows-10-Mobile-Welt.

Share if you care.