Firefox 43 ist da: Strengerer Privatmodus, mehr Entscheidungsfreiheit

15. Dezember 2015, 18:31
34 Postings

Android-Version rüstet Anzeige von Audiowiedergabe in Tabs nach

Die Mozilla Foundation hat Version 43 des offenen Internet-Browsers Firefox für den Desktop zum Download freigegeben. Im Moment müssen Download und Installation noch manuell vorgenommen werden, bald sollte aber auch über die Update-Funktion eine Aktualisierungsmöglichkeit angezeigt werden.

Neuer Modus für privates Browsen

Hauptsächlich bringt die jüngste Ausgabe Fehlerbereinigungen und Detailverbesserungen. Der private Surfmodus erhält eine optionale strengere Einstellung. Ließ der Browser darin bis dato noch die Verfolgung mancher Nutzeraktivitäten über entsprechende Cookies zu (was weiterhin die Standard-Einstellung ist), kann nun auch festgelegt werden, dass sämtliche "bekannten Systeme zur Aktivitätenverfolgung" blockiert werden. Dies kann allerdings dazu führen, dass manche Webseiten und Online-Dienste nur noch fehlerhaft oder gar nicht funktionieren.

Verbesserungen

Bei der Verwendung der "Awesome Bar" genannten oberen Eingabeleiste ist die Einblendung von Vervollständigungs-Vorschlägen in Hinkunft abschaltbar. Dazu wird ein entsprechendes Dialogfeld eingeblendet, über welches sich der Nutzer per "Ja"/"Nein"-Button für oder gegen die Funktion entscheiden kann.

Nachgebessert wurde außerdem für User von Touchscreen-Geräten auf Windows 8 und 10. Sie können Eingaben im Browser nun automatisch über die Bildschirmtastatur tätigen, sobald sie ein Eingabefeld auswählen. Verbesserungen gibt es auch auf technischer Ebene – WebRTC-basierte Streams funktionieren nun auch in mehreren Fenstern. Bei Add-ons werden die Sicherheitsbestimmungen geschärft, der Browser akzeptiert fortan nur noch Erweiterungen, die über eine gültige Signatur verfügen.

Android-Ausgabe holt auf

Mit dem Release der Desktopausgabe ist in Kürze auch mit der Veröffentlichung der Android-Version zu rechnen. Diese rüstet eine Funktion nach, die am Desktop bereits mit Version 42 eingeführt wurde und zeigt künftig mit einem Icon an, wenn in einem Browsertab Audioinhalte wiedergegeben werden.

Share if you care.