Griss-Unterstützung für Mitterlehner "keine Option"

15. Dezember 2015, 14:08
22 Postings

Eine endgültige Entscheidung über etwaige Bundespräsidentschafts-Kandidaten werde man im Jänner fällen, heißt es in der VP

Wien – ÖVP-Chef Reinhold Mitterlehner hat einer Unterstützung der Präsidentschaftskandidatur von Ex-OGH-Präsidentin Irmgard Griss am Dienstag eine Absage erteilt. Er gehe davon aus, dass es in der ÖVP "keine Option" sei, jemand anderen als einen eigenen Kandidaten zu unterstützen, sagte er nach dem Ministerrat. Getroffen werde diese Entscheidung im Jänner, sagte er.

Platter will Pröll

Tirols Landeshauptmann Günther Platter hat seine Sympathie für eine Bundespräsidentschaftskandidatur seines niederösterreichischen Amtskollegens Erwin Pröll (ÖVP) signalisiert. Wenn Pröll mit Parteichef Reinhold Mitterlehner das "Einvernehmen erzielt", würde er seine "Unterstützung geben", sagte er am Dienstag. Die überwiegende Mehrheit der Partei stünde hinter Pröll, zeigte sich Tirols Landeschef überzeugt. (APA, 15.12.2015)

Share if you care.