Google Inbox verbessert die Reiseplanung

15. Dezember 2015, 12:49
10 Postings

Möglich ganze Bundles mit anderen zu teilen – Vereinfachtes Teilen von Bildern unter Android

In den letzten Tagen scheint Google einen Neuigkeitensprint zu absolvieren, um schnell noch vor den Feiertagen möglichst viele Updates liefern zu können. Da darf natürlich auch Inbox, Googles alternatives Gmail-Interface, nicht fehlen, also gibt es für dieses nun die eine oder andere neue Funktion.

Trips

Als eine der nützlichsten Funktionen von Inbox haben sich die Bundles herausgestellt, mit denen Mails automatisch thematisch sortiert und die wichtigsten Informationen zusammengefasst werden. Für Reisen geht man seit einigen Monaten noch einen Schritt weiter, und organisiert diese in einzelne Trips, wo dann von der Flug- über die Hotel- bis zur Mietautobuchung alles versammelt wird.

Manuelle Zuordnung

Zumindest theoretisch – denn nicht immer funktioniert diese Erkennung auch perfekt. Also wird es nun möglich, einzelne Mails gezielt einem Trip zuzuordnen, um die Übersicht zu bewahren. Zudem können solche Trips nun mit Dritten gesharet werden. Dabei werden allerdings nicht einfach sämtliche betreffenden Mails weitergeleitet, sondern eine Zusammenfassung der Eckdaten erstellt.

Android

Für die Android-Version von Inbox gibt es noch eine weitere Verbesserung: Das Teilen von Bildern wurde vereinfacht, in dem nun automatisch die letzten Aufnahmen zum Schnellzugriff geboten werden.

Update

Die neuen Funktionen sind bereits in der Web-Version von Inbox verfügbar. Unter Android wird für all das Erwähnte die Version 1.16 der App benötigt, die aktuell nach und nach an die Nutzer ausgeliefert wird. Ein entsprechende Update für iOS soll in den kommenden Tagen folgen. (red, 15.12.2015)

  • Weitere Verbesserungen für Google Inbox.
    grafik: google

    Weitere Verbesserungen für Google Inbox.

Share if you care.